Interkulturelles Filmprojekt – Unterstützung gesucht!

Das Projekt DOXconnects verbindet geflüchtete und nicht geflüchtete Schüler*innen an Schulen.

Angeleitet von zwei Dokumentarfilmerinnen entwickeln sie gemeinsam dokumentarische Porträtfilme. Dabei wird sich mit unterschiedlichen Lebensgeschichten und Realitäten auseinandergesetzt.

Gesucht werden noch Schüler*innen, die mitmachen, und Eltern, die unterstützen.

Treffpunkt ist immer donnerstags, 15 – 16.30 Uhr im Konferenzraum der Jugendkunstschule (JUKS).

Die nächste Infoveranstaltung ist am 28. August 2019, 15 Uhr, in der Bibliothek.

Das Projekt wird mit öffentlichen Fördermitteln der Initiative „Jugend ins Zentrum“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ sowie vom Förderverein unterstützt.