Alles im grünen Bereich

Der mittlerweile traditionelle Frühjahrseinsatz in unserem Schulhof war in diesem Jahr ein voller Erfolg. Ganz viele fleißige Hände und Füße haben unterstützt.

Nicht nur das Wetter spielte mit – auch die Freiwilligen strömten in Scharen. Ein beiden Tagen leisteten insgesamt 100 Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen über 400 Arbeitsstunden. Noch nie war der Hof so bunt und schön. 

Es wurde fleißig und fröhlich gejätet, geschnitten, gepflanzt, gefegt, gegossen und gesät. Die Insektenniststeine und die Brutkästen für Vögel und Fledermäuse hängen und warten auf neue Mieter. Die Mittelinsel wurde rekultiviert und neu eingesät. Der Hochbeetgarten hinter der Schulbibliothek wurde aus dem Winterschlaf geküsst. Und annähernd 150 Stauden, Kräuter und Sträucher – allesamt insektenfreundlich und einheimisch – fanden auf den Rabatten einen neuen Platz. 

Neben Muskelkraft sind auch die ein oder anderen Anschaffungen nötig. Der Förderverein eröffnete daher die Möglichkeit zweckgebunden Geld zu spenden.

Acht großzügige Spender überwiesen 325 Euro für die AG Grün; dank der Spenden konnten verschiedene Bewässerungsutensilien und diverse Gras- und Wildpflanzensamen gekauft werden. Danke an alle Spender*innen!